Actions

Work Header

Green Rain

Chapter Text

Ich möchte nicht einmal darüber nachdenken, wie es sich für sie anfühlen muss, sie zu verlieren, noch nicht. Als wir davon hörten, ging es uns nicht besonders gut. Man könnte sagen, wir fühlten uns, als ob unsere Eingeweide mit ein paar Gabeln rausgerissen wurden, um ehrlich zu sein. Aber wir waren nicht da. Trinity war da. Süße, heilige Scheiße, Trinity war da.

Switch. Weißblond, ätzende Zunge, zornig. Aber loyal wie Scheiße. Sie war ein verdammt gutes Mädchen, unter der Oberfläche. Und sie war auch gut in ihrem Job. …

Ich habe immer erwartet, so etwas über Trinity zu hören. Nicht die anderen beiden.

„Überlass mir deine Codes, Switch. Wenn du stirbst, kriege ich sie nie.“ Das letzte Mal, als ich sie sah.

„Du wirst dich scheiße fühlen, wenn sie tatsächlich stirbt, Sparky“, hatte Apoc gesagt. Er hatte den Punkt erreicht, wo er sich sicher war, dass sie nicht sterben würde.

„Nee. Das ist dein Job. Ich würde einen Mangel an Fürsorge erleben.“

Er hatte gelacht und sie angesehen, grinsend. Sie hatte nur zurückgelächelt, amüsiert über sein Amüsement. Diese zwei waren ein seltsames Paar – er war ruhig, gelassen, entspannt, sie war pures Dynamit – aber es funktionierte. Direkt vom ersten Tag an.

Wir machen immer Witze darüber, dass die Retorten sterben. Das macht es weniger wahrscheinlich.

Nur, dass das nicht stimmt.

Ich habe Glück. Mit Ausnahme von Squiddies bin ich sicher. Also führe ich ein gesegnetes Leben. Ich muss nur zusehen, wie ihnen die Scheiße aus dem Leib geprügelt wird, und wissen, dass, wenn ich Mist baue und sei er auch nur winzig, nur bei einer einzigen Gelegenheit, sie unter einer Decke nach Zion zurückkehren, und ich werde diese Erinnerung haben, um mich in den einsamen, eisigen Nächten warm zu halten.

Manchmal sehe ich Niobe und Ghost an und ich versuche mir vorzustellen, wie es sich anfühlen würde. Auf großen Schiffen ist es etwas anderes, mit einer weniger familiären Crew, und es ist sogar dann schlimm genug. Ich kann es nicht nachvollziehen. Und ich fühle mich unbehaglich damit, dass Trinity es jetzt kann.

Wie ich sagte, ich lebe entspannt.

Niemand scheint zu wissen, was zur Hölle schief gelaufen ist, wie sie alle ausgeklinkt wurden, wie Trinity alleine rauskam, wenn sie die anderen immer zuerst rausschickte. Die Story, die wir herausfilterten, ist inkoherent, macht keinen Sinn. Sie beinhaltet Agenten und Squiddies und einen Neuen, der verdammt noch mal fünfunddreißig ist, und einen ausgelösten EMP nach einer Squiddy-Attacke, während der niemand zu Tode kam. In dem Falle, warum ist ein Operator tot? Wie zur Hölle ist Dozer gestorben? Warum ist Tank so schwer verletzt? Die Hammer hat fünf Tage gebraucht, um die Neb aufzuladen und die Überlebenden zurückzubringen, und die Gerüchteküche kochte wie wild. Morpheus, wird geraunt, behauptet, sein Neuer sei der Auserwählte. Das Ding ist, ein anderes Gerücht sagt, Morpheus wäre aus der liebevollen Pflege einiger Agenten gerettet worden, von Trinity plus Neuem, und noch ein anderes sagt, Trinity wäre verliebt in Retorten-Opa, was für uns, die sie kennen, genauso wahrscheinlich klingt wie, dass er der Auserwählte ist.

Wie ich schon sagte, die ganze Sache riecht nach Bullshit.

Ich schäme mich, weil ich nicht wirklich will, dass wir Trinity finden. Ich weiß nicht, was ich sagen soll. Sie ist sehr anstrengend, jeder kann sehen, dass eine Menge unter ihrem schwarzen Haar vorgeht, aber gleichzeitig hat keiner einen Schimmer, was das sein könnte. Sie war mir immer voraus, und ich glaube nicht, dass jemand sie wirklich versteht. Ghost mag den Gedanken, dass er es tut, weil es eine schöne, glänzende Politur für den simplen Fakt ist, dass er sie ficken möchte. Ich habe ihm mal gesagt, dass sie den Aufwand in diesem Fall nicht wert ist – er sollte mir das glauben, ich war der einzige Kerl, der das jemals rausfinden wird – und er hat eine Woche nicht mit mir geredet, außer es hatte mit der Arbeit zu tun. Man muss auf einem Schiff sein, um zu verstehen, wie sehr ihn das ganze angepisst hat. Nicht nur, weil es ein begrenzter Raum ist. Ich bin sein Operator. Die meisten Leute wollen wirklich eine gute Arbeitsbeziehung zu uns haben. Tatsächlich könnte man sagen, dass das normalerweise Priorität hat.

Aber als wir hochkommen, sehen wir etwas sehr seltsames. Die Hammer war losgeflogen, um sie zu holen, und sie landete bereits, mit einer verkrüppelten Nebuchadnezzar im Schlepptau, aufgeladen, ruckartig folgend – aber da ist eine Infanterie, und es sieht nicht so aus, als ob sie uns irgendwie in die Nähe lassen würden.

Die Rampen fahren aus, und ich kann die bedeckten Körper sehen, die von der Neb getragen werden. Morpheus und Roland sind die Nächsten, und sie werden von einigen Militärs in Empfang genommen und weggeführt. Schließlich sehen wir die Hammeriden. Maggie zuerst, mit einer Bahre, die aussieht wie Tank; dann die ganze Crew – und zu guter Letzt Trinity. Sie läuft mit ihren üblichen sicheren Schritten, aber der Typ neben ihr, der einzige, den ich nicht kenne, ist eine glatzköpfige Retorte, der noch nicht länger als einen Monat draußen ist. Wenn überhaupt.

Er hat braune Augen, er ist groß, er bewegt sich mit einer liebenswerten Ungeschicklichkeit und er hat eine gewisse Unschuld an sich. Und es ist wahr, er ist alt. Verdammt alt. Dreißig, ungefähr. Trinity bleibt stehen, um etwas zu ihm zu sagen, und er dreht sich herum und schenkt ihr dieses Lächeln, dass ihr schon so viele Kerle zugeworfen haben, das Lächeln, das sagt „Ich will dir das Hirn rausvögeln und es segnen.“ Und sie lächelt zurück und plötzlich machen meine Gedärme einen Sprung. Weil sie ihn anschaut mit diesen eisblauen Augen, die plötzlich riesig sind und leuchten. Und die exakt das gleiche sagen.

Der Himmel stürzt ein.

 

°

 

Ich gehe und suche Ghost, und er lächelt, als er mich sieht, mir nicht ins Gesicht schaut.

„Sie ist hier?“, fragt er sofort, schnappt sich seinen Pullover. „Das ist früh.“ Er ist erfreut.

Armer Bastard.

Ich weiß nicht, wie ich es sagen soll, also tue ich es nicht, ich sage nur: „Sah sie ankommen, vor zehn Minuten“, und er eilt bereits zu den Fahrstühlen, ich muss ihm hinterherjagen.

„Ghost...“, sage ich, unbeholfen, nicht willens, und unterbreche mich, und er stoppt und plötzlich ist sein ganzer Körper entspannt.

Ghost ist seltsam. Ich meine, ziemlich außerhalb der Skala. Er entspannt bei Terror. Ich schwöre es, ich habe es schon oft genug erlebt. Gerade jetzt macht er sich fast in die Hose vor Angst, sie könnte in mehr als einem Stück zurückgekommen sein.

Ich sage hastig: „Nein, nein, sie ist okay, okay, sieht gut aus!“ und er dreht sich herum und sieht mich fragend an.

„Da ist ein Neuer“, sage ich. „Ich glaube, sie hilft ihm, sich zurechtzufinden. Sie wird jetzt nicht in ihrem Zimmer sein, sie muss einen Raum für ihn auftreiben und so. Morpheus ist bei Roland, sie haben ihnen Truppen geschickt, vermutlich will der Senat über den Vorfall sprechen. Warum kommst du nicht mit zu den Hammeriden? Die können uns sagen, was los ist“, und er dreht sich langsam herum, bevor er nickt und mit mir die Flottenkantine ansteuert.

Jemand muss es ihm sagen.

Dieser Jemand werde mit verdammter Sicherheit nicht ich sein.

Als wir zur Kantine kommen, sehen wir eine große Ansammlung Flottenpersonal, das sich um einen einzigen Tisch zusammengeschart hat. Der Tisch ist groß, aber diese Neuigkeiten machen ihn zwergenhaft klein.

Cypher hat sie umgebracht.

Das ruft ein kollektives Schaudern hervor. Es ist einfach ein Fakt, dass sie sich aufeinander verlassen; Sympathie spielt keine Rolle. Sie empfangen Kugeln für Leute, die sie hassen, das ist der Deal. Eine befreite Person umzubringen ist in der Flotte noch nie vorgekommen. Es gibt keinen Grund, die Agenten erledigen das schnell genug für dich. Sich gegenseitig am Leben zu halten ist ein Gebet für ihr eigenes Überleben, der einzige Talisman, den sie haben.

Trinity. Sie und dieser Kerl gingen rein. Das ist wahr. AK sah das ganze verdammte Ding, sie haben die Situation überwacht in der Erwartung, dass sie bei Morpheus den Stecker ziehen würden, sie machten sich bereit, der Neb zu Hilfe zu kommen. Sie wussten, dass Trinity mit dem Anfänger, Cypher und den Brüdern alleine war und Roland entschied, dass sie hilflos sei und gerettet werden müsse.

Jesus. Ich glaube nicht, dass das jemals wieder jemand über sie sagen wird.

Morpheus wurde von Agenten gefangen gehalten, sein Gehirn war kurz davor, gehackt zu werden. Das Ausstöpseln wurde erwartet. Dann erschien Trinity plötzlich auf den Monitoren der Hammer, in das Gebäude marschierend, nur mit einem Anfänger, um ihr zu helfen, und die Crew der Hammer hatte prompt einige kollektive Herzattacken. Trinity, so cool, so kontrolliert. Logik in menschlicher Form. Plötzlich verrückt. Sie entschieden, dass die Trauer sie überwältigt hatte, dass sie auf dem Weg in den Suizid war. Es war furchtbar, sagte AK, diesem Mädchen dabei zuzusehen, wie es ruhig auf den Tod zuging, wo sie ihm doch vorher so viele Male von der Schippe gesprungen war, so wunderbar unwahrscheinlich erfolgreich. Es kann sehr langweilig während der Wache sein, und alle Operator beobachten bestimmte Personen, weil es so höllisch spannend ist. Trinity ist eine von ihnen. Anmutig. Tödlich. Ein Original. AK, sie konnten kaum hinschauen, aber es konnte auch keiner nicht hinschauen. Das ganze Schiff versammelte sich um die Bildschirme, starrte, wartete auf das Unausweichliche.

Der neue Typ – er ging mit ihr rein. Eine Woche Training hinter sich und er benahm sich, als ob sie beide mit uns auf der Akademie gewesen wären. Eine Einheit, sagte AK benommen. Doppeltes Spiel. Jagten das Gebäude in die Luft, als ob sie dazu geboren wären. Kämpften gemeinsam mit den Agenten, gottverdammt. Als ob sie sich schon seit Ewigkeiten kennen würden und jede Bewegung des anderen voraussagen konnten bevor sie überhaupt passierte. Instinktives Zusammenspiel.

Er wich Kugeln aus. Wie ein Agent. Dieser Neue wich ihnen verdammt noch Mal aus.

Sie retteten Morpheus mit einem Hubschrauber. Er begann abzustürzen. Trinity war noch drin. Sie war am Ende eines Seils, auf halber Strecke ein Hochhaus hinab. Dieser Kerl schnappte sich das andere Ende, dann zog er sie aufs Dach. Mit bloßen Händen. Dann brachte er die beiden raus.

Ein Agent zerschoss das Telefon, als Trinity draußen war. Dieser Neo steckte fest ohne einen Ausgang.

Mann-gegen-Mann-Gefecht mit einem Agenten. Und er gewann.

„Das ist unmöglich“, höre ich mich selber sagen. Sie starren mich an.

„Ja“, stimmt Mauser rundweg zu, „ist es. Natürlich ist es das. Aber wir haben es alle gesehen.“

„Wir sahen mehr als das“, sagt AK.

Mehr?“ sage ich. Ich werfe Ghost einen Blick zu. Er steht da, ausdruckslos, beobachtet AK.

„Drei Agenten. Drei von ihnen. Einer von ihnen schoss auf Neo aus geringer Entfernung. Wiederholt. In die Brust. Er starb.“

„Nein, tat er nicht.“ Ich bin verwirrt. „Ich habe ihn eben gesehen, er kam aus der Hammer.“

„Er starb“, sagt AK matt. „Wir haben es alle gesehen. Und Maggie hat seine Daten überprüft. Sein Herz hörte auf zu schlagen. Tot.“

„Aber...“

„Er kam wieder zurück ins Leben. Er löschte einen Agenten. Dann ging er raus. Sie wurden von Squiddies attackiert. Verwüsteten alles, sie mussten mit dem EMP warten bis Neo draußen war, und die Calamari waren bei ihnen im Hauptdeck.“

Stille. Dann –

„Verarsch mich nicht, AK“, sagt Ballard rau. „Komm schon!“

„Tut er nicht“, sagt Roland, seine Stimme unwillig. Keiner hat gemerkt, dass er reingekommen ist. „Ich habe es auch gesehen. Es ist passiert.“

„Wie?“

„Morpheus glaubt, er ist der Auserwählte“, sagt Maggie.

Allgemeines Schweigen. Dann Ghost: „Was denkt Trinity?“

Maggie sieht ihn an, ernst, direkt. Maggie mochte Ghost schon immer und es sieht so aus, als hätte sie mehr Eier in der Hose als der Rest von uns zusammen. „Sie glaubt das auch.“

„Natürlich tut sie das“, sagt Roland.

„Warum?“ fragt Ballard. „Ich meine, kommt schon, jeder weiß, dass Morpheus verdammt unzurechnungsfähig ist, aber sie war immer klug genug für drei. Warum glaubt sie diesen Müll? Sie war nie religiös.“

„Sie sind zusammen.“ Wieder Roland. Bestimmt. „Sie und dieser Neo. Waren es, als wir sie aufgelesen haben, offensichtlich. Ich würde sagen, das macht sie zu einer unzuverlässigen Zeugin.“

„Unzer-fucking-trennlich.“ Mauser seufzt. „Glücklicher Bastard.“

„Du verarschst uns“, sagt Ballard ungläubig. „Trinity hat keine Kerle! Oder Mädchen, von denen ich weiß. Sie ist wie Ghost. Ich würde vermuten, es ist ihr verdammtes Horroskop.“

Ich kann Ghost nicht ansehen. Ich würde ihn lieber in der Matrix sehen als hier, gerade jetzt.

„Es wird nicht halten“, sagt Roland. „Klassische Befreiungstransferenz auf seiner Seite, Trauer auf ihrer. Und sie ist viel zu klug für ihn. Sie wird in einem Monat gelangweilt sein. Er ist in der Matrix ein Wunder, aber außerhalb... Persönlichkeitsfreie Zone. Man könnte auch intellektuell behindert sagen. Ein interessanter Persönlichkeitsmix. Falls Morpheus Recht hat, haben wir einen dummen Retter an der Hand.“

„Ich weiß nicht“, sagt Maggie. „Er scheint mir klug genug. Und er ist ein netter Kerl. Behutsam zu ihr. Sie hat eine Menge verloren.“

„Sie scheinen einander zu mögen.“ Ich kann sehen, dass AK Ghosts Blick meidet. AK weiß Bescheid. Das bedeutet, er spielt es runter. Sie ist verrückt nach dem Kerl, ich habe es in ihrem Gesicht gesehen.

„Es wird nicht halten“, wiederholt Roland. Er schüttelt seinen Kopf.

„Trinity ist klug.“ Ghosts Stimme ist gleichmäßig. „Und wenn sie an ihn glaubt, ist es unwahrscheinlich, dass es keine Grundlage dafür gibt. Genauso wie ihre Zuneigung zu ihm.“

„Es gibt eine Grundlage“, sagt Roland irritiert. Er ist es nicht gewöhnt, dass jemand ihm nicht zustimmt. Er ist einer der alten Schule. „Wir haben es euch gesagt. Es ist unerklärlich, zu was er in der Lage ist. Aber er ist alt, er ist fünfunddreißig.“

Ein weiteres scharfes Luftholen im Publikum aus zahlreichen Lungen.

„Vielleicht ist das Grund, warum er kann, was er kann“, fährt Roland fort. „Vielleicht liegt es an seinem Alter. Keiner weiß es, wir haben nie jemanden befreit, der so alt war.“

Ghost wendet sich zum Gehen. Aber vorher schaut er Roland an; vernünftig, ruhig.

„Es scheint mir, als ob Trinity zur Zeit mehr Informationen hat als irgendjemand sonst. Also werde ich ihr Urteil akzeptieren bis ich in einer Position bin, mein eigenes zu fällen. Und wenn alle Informationen, die wir haben, immer noch darauf hinweisen, dass er der Auserwählte ist, werde ich das auch glauben. Zynismus und Intelligenz sind keine Synonyme.“

„Er kann fliegen“, sagt Maggie plötzlich. Sie sieht hoch in die umstehenden Gesichter. „Wir haben es gesehen. Er kann fliegen.“

 

 

°°°