Actions

Work Header

Green Rain

Chapter Text

Manchmal will ich mit ihr darüber reden. Was ich denke. Was ich fühle. Wirklich reden, nicht nur die übliche, lustige Routine. Aber sie ist so verdammt unglücklich und ich kann sie öfter zum Lachen bringen als irgendjemand sonst und so fühle ich mich dafür verantwortlich. Ich habe immer Angst, dass sie Ghost näher stehen könnte als mir. Und dass sie mehr mit ihm teilt, als sie mich jemals teilhaben lassen könnte, weil sie beide aus der Retorte kommen und ich nicht. Ich bin nur der Spaßvogel in der Akademie-Meute. Sparky, der Witzbold. Das ist meine Rolle. Und ich weiß nicht, wie ich für sie jemand anders sein kann.

Das erste Mal, als ich mit ihr schlief, war sie in Panik. Was mich in Panik versetzte. Ich meine, ich habe gesehen, wie sie wer-weiß-wo herumschlenderte und niemals ihre aufrechte Haltung verlor, doch plötzlich passierte genau das. Unbeholfen und ungeschickt und sehr, sehr ängstlich. Ich habe sie gesehen, den Stecker gezogen, mit einem Mund voller Blut, und sie springt auf, wischt es weg und spaziert davon als wäre nichts gewesen. Sie ist mutiger als irgendjemand, den ich kenne – und stolzer. Aber sie war zu ängstlich, um ihre Angst zu verstecken und das ist bei ihr noch nicht dagewesen.

Dass ich sie gesehen habe, hat sie aus der Bahn geworfen. Ich habe niemals zuvor ein komplettes Set Anschlüsse bei einer Befreiten gesehen. Sie sind nichts, wirklich, eine Linie, die sich ihre Wirbelsäule hochzieht, ein paar auf ihrer Brust, ihren Armen. Sie sind nicht abstoßend. Aber sie wurde ganz still und das sorgte mich noch mehr. Angst ist eine Sache; dies war Verletzlichkeit, etwas völlig anderes und schlimmer. Sie wollte nicht, dass ich sie nackt sah und sie will es immer noch nicht wirklich, obwohl sie sich an die Idee gewöhnt. Alles in allem war es nicht das, was ich für uns wollte. Für sie. Ich wollte sagen: Trinity, sie sind nicht das, was du bist. Du bist wunderschön. Und mutig genug, um zu fliehen und sie sind Beweise dafür, du solltest stolz sein. Und ich wollte auch sagen: Ich liebe dich, das tue ich verdammt noch mal wirklich, und vermutlich seit der Minute, in der ich dein komisches, stures, kleines Gesicht gesehen habe. Aber es war nicht wirklich der romantischste Moment des Jahrtausends, mit ihr, plötzlich nur noch Arme und Beine und riesige graue Augen und keine Ahnung, wohin sie irgendwas davon tun sollte. Sie ist immer so beherrscht, sie ist einfach nicht unbeholfen. Noch nie zuvor. Ich kann nicht sagen: Verdammt noch mal, wen interessierts? Du bist trotzdem das schönste Mädchen der Stadt. Weil es keinen Unterschied machen würde, sie würde sich trotzdem beschämt fühlen.

Sie lebt in ihrer Uniform. Kein anderes Mädchen der Akademie geht in Uniform zu Versammlungen, sie haben nicht oft die Gelegenheit, sich aufzutakeln. Inzwischen ist es eine Art running gag – dieses atemberaubend schöne Mädchen, die es einen Scheiß interessiert, ironisches Augenrollen, bla bla. Vielleicht interessiert es sie wirklich nicht viel. Aber es interessiert sie genug, damit sie dieses Restselbstbild hat. Es interessiert sie an Orten, wo sie keine Anschlüsse hat.

Manchmal macht sie einen kleinen Kommentar, der so verdammt komisch ist, dass der ganze Raum auf dem Boden liegen würde vor Lachen. Aber das ist so selten, dass du vergisst, dass sie das kann. Und ich will sie zum Lachen bringen, zum Entspannen, dazu, öfter diese Person zu sein. Wirklich öfter. Ich will, dass sie loslässt, spontan und verrückt und sogar ein bisschen wild ist, obwohl das nicht in Frage kommt. Sie dazu bringen, Emotionen für etwas zu zeigen, irgendetwas, sogar, wenn es nicht für mich ist. Sie braucht das, ich weiß es. Ich weiß nur nicht, wie ich ihr helfen kann, dorthin zu kommen. Ich frage mich immer, immer, was sie denkt. Ich weiß, dass sie so viel in sich angestaut hat, dafür muss man sie nur trainieren sehen, aber sie lässt es niemals raus, es sei denn, sie ist eingeklinkt. Sie ist unglaublich schnell. Ihrem Code zuzusehen wäre genug, um jeden Kerl nach ihr verrückt zu machen, es ist wunderschön. Tänze. Alle Operator sind sich darin einig. Es ist toll, ihr zuzusehen.

Sie absolvierte dieses Sprung-Programm drei ganze Tage, bis sie es gelöst hatte. Sie war nicht weit über Durchschnitt, wenn man ihre Versuche zählt, nicht ihr Standard, aber die meisten Leute brauchen einige Wochen, um dort hinzukommen, weil die Landung – weh tut. Sie ist furchtlos, benimmt sich immer, als wäre Angst ein Luxus und kein Überlebensinstinkt. Was mir verdammte Angst macht. Ich will nicht, dass meine Freundin selbstvergessen ist, nicht, wenn es um das Leben geht, das sie haben wird, um andere anzuführen, sobald sie abgeht, zur Flotte kommt. Ich will auch nicht, dass sie der Neb beitritt. Ich möchte, dass sie an einem langweiligen Ort ist. Die Hammer zum Beispiel. Aber sie hört nicht.

Ich kann Trinity nicht wirklich entschlüsseln. Noch nicht. Aber ich versuche es.


°


Und heute in den Nachrichten: Sparky-Boy wurde fallen gelassen, von der Eiskönigin selbst.

Sie sagte, sie wolle es einvernehmlich. Das ist schön. Einvernehmlich. Wie süß. Sie mag es aufgeräumt, verabscheut Unordnung, verehrt Ordnung. Ich wurde einfach sauber weggeräumt.

Verfluchte Schlampe.

Ghost wich ihr nicht von der Seite mit einer ekelhaften Vorspiegelung von Sorge, während er kaum das Grinsen aus seinem Gesicht halten konnte. Switch hat es nicht mal versucht. Sie marschierte einfach auf mich zu, pure Gehässigkeit, und sagte: „Wenn du ihr so eine Scheiße nochmal antust, bringe ich dich um. Das meine ich so. Wenn du sie fickst, stirbst du.“

„Als würdest du sie gut genug kennen, dass sie dir erzählt-...“

„Du raffst es nicht, oder, Höhlenjunge?! Ich kenne dich gut genug, dass sie kein einziges, verdammtes Wort sagen musste. Ich kann ein Arschloch eine Meile gegen den Wind riechen, und dich? Ich konnte dich schon von der verdammten Oberfläche riechen. Welche Aktion du auch immer abgezogen hast, um ihr Hirn zu vernebeln, denk nicht mal an eine verdammte Wiederholung. Vertrau mir!“

„Aber du magst sie nicht mal. Das hast du nie.“

„Nein, tue ich nicht. Aber ich hasse dich, verdammt noch mal. Also rate mal? Du verlierst!“

Switch ist irre. Irre und hat ein beschränktes Vokabular. Sie lebt, um zu hassen, und ich war davon so angepisst, dass es Trinity abbekam, obwohl Trin es einfach schulterzuckend abtat.

Nun, sieht so aus, als gäbe es einen neuen Sheriff in der Stadt. Fantastisch. Einfach verdammt fantastisch.

Ich denke, ich bin vielleicht ein bisschen zu weit gegangen.

Ich habe Sachen gesagt, die andeuteten, dass ich sie besser gekannt habe, als ich tatsächlich tat. Und definitv besser, als sie dachte, dass ich es tat.

Ich habe gesagt, dass es mir Leid tut. Und tatsächlich tut es mir auch meistens Leid. Aber sie fragte einfach „Was denn?“ und lächelte kurz. Die Maske ist zurück und sitzt perfekt. Trinity, die Endgültige. Trinity, die Unnahbare.

Aber ich habe ihr Gesicht gesehen, in der Sekunde, nachdem ich es gesagt habe und ich wusste es.

Die Maschinen haben sie gemacht und sie schämt sich dafür.


°


Sparks sagte: „Du behandelst Menschen, als wären sie nichts weiter als Quellen. Die Liebe spenden. Interesse. Informationen. Du wirst niemals jemandem nah sein. Du bist zum Teil eine Maschine, Trinity. Du wirst davon niemals frei sein. Und du kannst ficken, wen du willst, das macht dich noch lange nicht menschlich.“

 


°°°